Nie wieder Haarrisse in Wand- und Deckenflächen mit Malervlies

Nie wieder Haarrisse in Wand- und Deckenflächen mit Malervlies
Mustertapete

Als Malervlies bezeichnet man einen Wandbelag, der wie eine Tapete mit einem Vlieskleber auf Wand- und Deckenflächen aufgeklebt wird. Deshalb werden Malervliese auch als Vliestapeten bezeichnet. Rund um das Thema Malervlies kommen immer wieder Fragen auf. Dieser Ratgeberbeitrag soll helfen, Licht ins Dunkel zu bringen.

Zunächst sollte man wissen, dass man mit etwas Abstand nach dem Anstrich kaum einen Unterschied zwischen einer gut gespachtelten und einer mit Vlies tapezierten Wand erkennen kann. Dennoch hat Vlies entscheidende Vorteile, die den Wert Ihrer Immobilie steigern. Als Meisterbetrieb haben wir gute Erfahrungen mit Malervlies gemacht. Lesen Sie mehr in unserem Artikel.

Maler in Berlin
Wir helfen gern!
Lassen Sie uns jetzt reden:
+49 30 – 476 24 89

Vlies überbrückt kleine Risse

Das auf den Untergrund geklebte Vlies überdeckt kleine Risse im Untergrund, die meist als optischer Störfaktor auftreten. Für uns ganz klar der entscheidendste Vorteil von Vlies. Egal, ob man in einem Neubau wohnt, wo sich das Gebäude noch absenkt, oder in einem Altbau, wo nebenan neue Häuser gebaut werden, es kann immer und jederzeit zu einer Bewegung des Objektes kommen. Umso ärgerlicher ist es, wenn sich kleine Haarrisse in Putz und Verputz ausbreiten und die Schönheit der Wohnung beeinträchtigen.

UNSER TIPP

Erfahrungen aus unserer Praxis

Malerbetrieb Kluge - Gesundheitsschutz und antibakterielle Anstriche

 

In einem repräsentativen Wohnzimmer haben wir eine hochwertige Spachteltechnik ausgeführt. Unser Kunde wohnt in einer wenig befahrenen Straße und hatte bisher keine Probleme mit Rissbildungen in seinem Haus. Ein Vlies sollten wir wegen der zusätzlichen Kosten nicht einarbeiten.

Zwei Jahre später wurde eine Hauptstraße in der Nähe seines Hauses gesperrt und der Verkehr durch seine Straße umgeleitet. Durch die Vibrationen der nun stark befahrenen Straße entstanden Haarrisse in seinem Wohnzimmer. Die Spachtelung war beschädigt und musste erneuert werden. Gemessen an diesen Kosten hätte sich das Vlies auf jeden Fall gelohnt.

Dasselbe gilt für einen normalen Anstrich. Auch hier kann sich der Einsatz eines Vlieses lohnen, um Rissbildungen zu kaschieren.

Vlies ist dimensionsstabil

Papiertapeten, wie z.B. die beliebte Raufaser, quellen und schrumpfen bei Kontakt mit Feuchtigkeit, z.B. in Form von Kleister. Auch auf andere Einflüsse wie Zugluft reagieren sie sehr empfindlich. Unschöne Überlappungen oder gar offene Fugen können die Folge sein.

Vlies dagegen hat diese Probleme nicht. Es quillt und schwindet nicht. Auch bei der Verarbeitung mit Klebstoff behält es seine Form. Das nennt man Dimensionsstabilität. Der Vorteil ist, dass man bei der Verarbeitung meist ein besseres handwerkliches Ergebnis erzielt, da das Material nicht so empfindlich ist.

Vlies als homogener Untergrund

Vlies hat eine sehr leichte Struktur, die sich homogen auf den Untergrund legt und optimal mit der nachfolgenden Beschichtung harmoniert. Dabei kann Vlies als Untergrund für Anstriche, Tapezierarbeiten oder verschiedene Techniken wie die Spachteltechnik verwendet werden und bietet dabei langfristig deutliche Vorteile: Ohne lästige Haarrisse muss einfach seltener gestrichen werden. In Kombination mit einer hochwertigen Farbe hat man sehr lange Freude an seiner Wohnung, ohne dass ständig ein Maler kommen muss.

Was ist beim Vlies zu beachten?

  • Ein Vlies ist nur so gut wie sein Untergrund. Bei diesem dünnen Wandbelag muss der Untergrund glatt sein. Die Anforderung an die Ebenheit ist hier ein erhöhtes Q3, was bedeutet, dass der Untergrund vollkommen glatt sein muss.
  • Vor dem Tapezieren muss der Untergrund mit einem Tiefgrund grundiert werden.
  • Es sollte immer mit einem dafür vorgesehenen Kleber gearbeitet werden, wir verwenden Vlieskleber (Kunststoff-Dispersionskleber).
  • Das Vlies wird in g/m² eingeteilt. Je dicker das Vlies, desto höher die Stabilität. Wir verwenden standardmäßig 130g/m² Objektvlies, da es sich in unserer Arbeit bewährt hat.
Das ist Ihnen alles zu kompliziert? Kein Problem!

Als Meisterbetrieb beraten wir Sie gern, zu allen Maler- und Tapezierarbeiten.

Alle Infos zu Tapezierarbeiten

Infomieren Sie sich über unsere professionellen Dienstleistungen.

Unsere Empfehlung: Objektvlies 130 g/m²

Das Objektvlies ist mit ca. 130 g/m² ein gutes Mittelmaß für so gut wie jedes Projekt. Dabei wird das Vlies auf den bereits vorbereiteten Untergrund auf Stoß geklebt und überbrückt darunterliegende Risse. Der Zeitaufwand ist es zwar höher anzusetzen als bei Spachtelvlies oder Vlies mit Farbeinbettung, aber die Rissüberbrückung ist ein klarer Vorteil. Außerdem dient es als optimaler Untergrund für alle weiteren Arbeiten.

Vorgrundiertes Vlies / Objektvlies
Vorgrundiertes Vlies / Objektvlies

Spachtelvlies

Hierbei handelt es sich um ein sehr dünnes Vlies, das in die Spachtelung eingebettet wird.

Die Vorteile:
Von Vorteil ist hierbei, dass die Spachtelarbeiten sowieso meist gemacht werden müssen und somit das Vlies gleich mit verarbeitet werden kann. Das bedeutet eine Zeitersparnis, die sich letztendlich auch im Preis niederschlägt.

Die Nachteile:
Das Spachtelvlies ist mit ca. 35 g/m² meist sehr dünn. Da es direkt in die Spachtelmasse eingelegt wird, wirkt es eher wie ein Armierungsgewebe. Es nimmt die Bewegungen der Spachtelmasse auf und verteilt sie. Dadurch kann es insgesamt schneller zu sichtbaren Haarrissen kommen als bei einem dickeren Vlies, das auf den Untergrund geklebt wird und den Riss bei seiner Entstehung einfach überbrückt. Die Oberfläche des Spachtelvlieses ist eine geschliffene und gespachtelte Oberfläche ohne die homogene Struktur des Vlieses.

Spachtelvlies
Spachtelvlies

Vlies zum Einbetten

Das Klebe- oder Farbeinbettungsvlies ist ein ca. 45 g/m² schweres Vlies, das beim Anstrich mit Farbe oder Dispersionskleber eingebettet wird.

Die Vorteile:
Eindeutig die Zeitersparnis bei der Verarbeitung und die damit verbundene kostengünstige Verarbeitung.

Die Nachteile:
Das Vlies ist sehr dünn und nimmt nur eine begrenzte Bewegung. Oft wird zu viel Material aufgetragen, um das Vlies einzubetten. Dies kann wiederum zu einem ungenügenden Streichbild führen und somit zu keiner schönen Optik.

Vlies zum Einbetten
Vlies zum Einbetten
GEHEN SIE AUF NUMMER SICHER

Professionelle Wandanstriche mit speziellem Vlies oder Sanierung der Wände gewünscht?

ANGEBOT ANFORDERN

Wir melden uns kurzfristig mit einem passenden Angebot!

Q4-Vlies

Dieses Vlies hat eine besonders glatte Oberfläche und ist besonders eignet, wenn man keine Kompromisse in der Struktur der Oberfläche eingehen will. In Verbindung mit ungefüllten Farben, wie z.B. Mattlatex, ergibt sich ein fantastisches Anstrichbild. Das Vlies hat ein Gewicht von ca. 150 g/m² und damit eine gute rissüberbrückende Eigenschaft. Es wird auf den Untergrund geklebt und nicht eingebettet.

Mustertapete mit Vliesträger

Vliestapeten dominieren mittlerweile die Kataloge der Hersteller. Dies liegt vor allem an den oben genannten Vorteilen wie bessere Verarbeitungseigenschaften und der Rissüberbrückung. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Farben und Strukturen, so dass für jedes Objekt das Passende zu finden ist. Wir haben eine große Auswahl an Vliestapeten und beraten Sie gerne bei der Auswahl der passenden Mustertapete.

Unser Fazit zum Vlies

Ein klarer Favorit ist für uns das Objektvlies mit ca. 130 g/m². Der Allrounder ist eine gute, langlebige und werterhaltende Investition. Sollten Ihre Wände Probleme mit Rissbildungen haben, favorisieren wir auch bei Mustertapeten die Vliesträgertapete. Wenn es auf besonders glatte Oberflächen ankommt, können wir mit einem Q4-Vlies in Kombination mit einer ungefüllten Farbe Ihre Wünsche erfüllen.

Je nach Beschaffenheit Ihres Objektes beraten wir Sie gerne und finden für Sie die geeignete Rissüberbrückung.

Beschreiben Sie kurz Ihr Vorhaben und erhalten Sie eine belastbare Kostenschätzung von KLUGEN Malern aus Berlin:


    4.9
    ★★★★★
    Siegel 150 Jahre Tradition seit 1868
    Meisterbetrieb der Maler und Lackierer Innung - Logo
    Logo
    BG Bau - Logo
    Handwerkskammer Berlin - Logo
    PQ VOB Logo
    Maler Institut - Logo